FANDOM


ein aswang ist ein Dämon aus der phillipinischen Mythologie. er kann von einem menschen besitz ergreifen, oder solcher geboren werden. wenn ein mensch, der ein aswang ist, ein Kind bekommt, vererbt er ihm diese Eigenschaft. aswangs haben eine bläuliche haut, große schwarze augen, klauen an den fingern, ein hageres, fast schon ausgehungerstes skelett-gesicht und eine lange, schlauchartige Zunge, die mehrere meter lang sein kann. sie benutzen sie, um ihr erstes, noch ungeborenes Enkelkind zu fressen, so wie die Tradition es verlangt. um dies zu tun, lauern sie der schwangeren im schlaf auf. dann stecken sie ihre Zunge durch den Bauchnabel in die Fruchtblase des kindes. die mutter wird durch ein gift in der Zunge schlafend oder bewusstlos gehalten. wenn sie das Fruchtwasser ausgesaugt haben, spritzen sie eine nur dem Kind gefährliche säure in den bauchraum, die jenes zersetzt. dann schlürfen sie es aus. so wird nur beim ersten Enkelkind verfahren, alle weiteren bleiben verschont.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.